Fotoausflug – Tierpark Essehof (Niedersachsen)

Klein, aber fein – in einem Wald etwa 15 Kilometer von Braunschweig entfernt – liegt ein Tierpark in Essehof, einem Ortsteil von Lehre in Niedersachsen. Hier wünscht man sich nochmals Kind zu sein, um begeistert mit dem Rüssel-hoch-Zügle mitfahren zu können oder den Spaß zu erleben, einen Affen auf der anderen Seite der Wippe zu haben oder neben ihm in einem alten VW Käfer zu sitzen – falls er denn Lust dazu hat. Auf jeden Fall ein kleines Eldorado für Familien.

Wie schon im Krefelder Zoo hat uns die Aufteilung in Herkunftskontinente gut gefallen. Im südamerikanischen Teil leben Nandus, Alpakas und Große Maras. Die Afrika-Anlage zeigt Zebras, Strauße und Watussirinder. Australien ist mit Emus und Kängurus vertreten. Im Tierpark werden auch verschiedene einheimische Wildtiere wie Luchse, Uhus und Damwild sowie einige Haustierrassen (Rinder, Toggenburger Ziegen, Zackelschafe, Zwerg- und Riesenesel) gehalten. Hasen bevölkern sogar eine ganze Burg.

Nachfolgend eine kleine Auswahl der Tiere, die wir bei unserer Heimfahrt von Krefeld nach Potsdam gesehen haben – bei einem als Pause gedachten Rundgang im angenehm schattigen Tierpark Essehof:

Ein Schild gibt uns Auskunft:
Liebe Besucher, bitte seien Sie nicht beunruhigt, wenn Ihnen auf Ihrem Weg durch den Tierpark eine Nutria außerhalb des Geheges begegnet. Bei diesen Tieren handelt es sich um eine wildlebende Population, die sich eigenständig hier angesiedelt hat. Diese Nutrias gehören also nicht zum Tierpark, finden es aber scheinbar ganz schön bei uns.

Wir rätselten. Die Große Mara (Dolichotis patagonum) ähnelt im Sitzen einem Hasen, deshalb auch Großer Pampashase genannt, und im schnellen, flüchtenden Lauf mit hohen Sprüngen einer Antilope. Trotz dieser Ähnlichkeiten ist die Große Mara mit den Meerschweinchen verwandt. Es handelt sich also um ein Riesenmeerschweinchen. Das hätten wir nicht gedacht.

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, würden wir uns über einen Kommentar von euch sehr freuen. Ihr könnt euch gern zu unserem monatlichen Newsletter anmelden.

Hier stelle ich meine eigenen Bücher vor. Tauche ab in Geschichten, die erfrischend anders sind – voll von positiver Rüssel-hoch-Ausstrahlung!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.